Entstehung

Der Hamburger Sportverein steht für große Fußballtradition seit 1887. Seine Fangemeinde ist territorial nicht eingrenzbar, hat jedoch in Norddeutschland einen natürlichen Schwerpunkt. Das südliche Hamburger Umland, die Heideregion und insbesondere die Stadt Buchholz sind fußballtechnisch eine Hochburg des HSV. Dies bekunden die wahren Fans, die die Raute im Herzen tragen, mit ihrer immerwährenden Unterstützung für ihren Verein, den HSV - in guten wie in schlechten Zeiten.

Etwas Neues benötigt stets auch einen Impuls, und ein Impuls verlangt nach einem Impulsgeber, der eine Idee ins Rollen bringt und vorantreibt. So geschieht es am 09. August 2008 auf dem Holmer Dorffest, zum 25. Male ausgerichtet durch die Freiwillige Feuerwehr Holm. Aus einer geselligen Runde heraus hat Frank Krause die Idee, einen Fanclub ins Leben zu rufen. Schnell wird ein (mit abgebrochenem Clip versehener KIA-) Kugelschreiber und eine Wurstpappe herbeigeholt. Die Namensfindung ist schnell abgeschlossen. Aus dem möglichen Namen „Nordheider Jungs“ wird schnell etwas regional Eingegrenztes mit Bezug zu unserem Ort und unserer Heimat, die HOLMER JUNGS.

Mehr als 30 potenzielle Gründungsmitglieder und HSV-Fans bekundeten ihr Interesse an einer Fanclub-Mitgliedschaft. Wurstpappe und Kugelschreiber überstehen das Dorffest unbehelligt, und so macht sich Frank Krause daran, mögliche Mitstreiter im Vorstand zu gewinnen. Diese Suche ist innerhalb von 2 Wochen komplett abgeschlossen, so dass die Gründungsversammlung am 05. September 2008 in Lohmann`s Landgasthaus in Holm abgehalten werden kann. Es erscheinen 24 Personen, die den „HSV-Fanclub Holmer Jungs“ gründen und dies mit einem Gründungsprotokoll festhalten. An diesem Abend wird weiterhin Satzung und Geschäftsordnung für den noch nicht eingetragenen Verein verabschiedet und der neue Vorstand gewählt.

Am 23. September stellt der Verein Antrag auf Aufnahme als offizieller Fanclub des Hamburger Sport-Vereins e. V. und beantragt damit den so genanten OFC- Status. Seit dem 25.09.2008 sind die HOLMER JUNGS offizieller HSV-Fanclub. Die förmliche Fanclub-Urkunde wird den Vorstandsmitgliedern Janek Uschakow und Frank Krause anlässlich einer Mitgliederversammlung der Supporters am 08. November 2008 durch Nationalspieler Marcel Jansen persönlich überreicht.

Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 07. November 2008 beschließen die Mitglieder eine Änderung der Satzung und machen den Weg frei für die Eintragung des Fanclubs in das Vereinsregister mit der offiziellen Bezeichnung „HSV-FANCLUB HOLMER JUNGS e. V.“. Mit einer weiteren Satzungsänderung beschließen die Vorstandsmitglieder nochmals notwendige Korrekturen legen diese dem Registergericht vor. Seit dem 21.01.2009 wird unser Fanclub unter der Nr. 200331 als eingetragener Verein beim Vereinsregister Tostedt geführt. Dies dokumentiert ganz eindeutig für jedermann sichtbar, dass unser Fanclub- Engagement dauerhaft angelegt ist. Wir HOLMER JUNGS tragen die Raute im Herzen – ein Leben lang!

Im September 2013 konnten wir auf unser 5-jähriges Bestehen zurückblicken. Hier die Glückwünsche der Fanclubbetreuung der Abteilung Fördernde Mitglieder, dem HSV-Supporters Club. Und unser Jubiläumsbanner.

- NUR DER HSV – NUR DER HSV -

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Datenschutzerklärung

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Zurück